Das Leben mit einem Hund


• Das Leben mit einem Hund •
Mit einem Hund verändert sind das ganze Leben. Man muss seinem Tier sehr viel Liebe, Vertrauen und Zuneigung schenken. Natürlich braucht ein Hund auch seine täglich Portion an Freigang.
Also wir gehen mit den Hunden jeden Tag vier mal raus und das tut uns einfach gut! Man vergisst einfach die Zeit und alles um sich herum. Man denkt nicht mehr daran was man noch alles im Haushalt oder bei der Arbeit erledigen muss. Man kommt einfach raus aus dem Alltag.
Am Wochenende gehen wir öfters mal wandern und versuchen so viele neue Orte zu entdecken wie möglich.
Unter der Woche treffen wir uns dann mit Neylas und Nolas Freunden. Es tut so gut den Hunden beim Spielen zu zusehen und einfach zu beobachten wie sie die Welt entdecken.
Durch die vielen Spaziergänge und Wanderungen schaffen wir eine engere Bindung zu unseren liebsten.
Ich bin wirklich dankbar dafür, dass wir die Natur und die Farbenvielfalt der Natur so genießen können.
Viele sagen es sei eine Disziplin, jeden Morgen aufzustehen und laufen zu gehen aber genau das brauche ich manchmal. Es ist eine Art Meditation bevor alles anfängt. Der Alltag, die Arbeit und der Haushalt.
Wann könnt ihr einfach mal abschalten ? Genießt ihr das Gassi gehen auch so sehr ?


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen